Monthly Archives

April 2017

Style’n Cook – Schick, praktisch, robust

am 26. April 2017 von

*kostenlose Testprodukte mit einem Schuss Werbung*

*

Ruck Zuck nach meiner Anfrage bei Style’n Cook sind bei mir zwei riesige Pakete eingetroffen. Schon die Bilder aus dem Shop ließen mich staunen, doch die Realität übertraf bei mir alles. Ich habe eine Schmorpfanne und Kochtopf Aluguss in Titan-schwarz erhalten.  Beide haben einen Glasdeckel der eine stabile Gummi-Umrandung hat, so dass man sich auch nicht gleich verbrennt.  Die Griffe sind Hitze isolierend, ergonomisch und liegen gut in der Hand. Man könnte den Topf sogar in den Backofen bis zu 200 Grad lassen. Gut geeignet zum überbacken oder zum warm halten. Der Griff bei der Pfanne liegt ebenfalls gut in der Hand und ist auch sehr stabil befestigt. 

Was mir richtig gut gefällt, die beiden sind auf allen erdenklichen Herdplatten einsetzbar. Ich bin vor nicht all zu langer Zeit umgezogen und hatte ich meiner alten Wohnung ein Glaskeramik Herdplatte gehabt. Gut – dafür braucht man nicht unbedingt spezielle Kochtöpfe, aber es macht doch einen Unterschied. Außerdem waren meine schon etwas älter, und deswegen bin ich doppelt so froh und dankbar, diese beiden hochwertigen Produkte für meine neue kleine Wohnung zu bekommen haben.

Kommen wir nun mal zur einzelnen Artikeln, ich fange mal mit den Topf an – denn er musste gleich zweimal herhalten.  Ich habe gleich mal Kartoffeln gekocht für die Bratkartoffeln und dann Spinat für meine Freundin.

Style’n Cook Kochtopf Aluguss titan schwarz Topf inkl. Glasdeckel

Der Topf hat einen Durchmesser von 24 cm Induktion mit Glasdeckel und die Höhe liegt bei 11 cm. Er ist spülmaschinen- und  backofengeeignet. Wobei ich ihn nicht in die Spülmaschine gemacht habe, denn die Reinigung war super schnell, da ja nicht angehaftet ist.

Der Preis liegt bei 39,99 EUR wobei mir das Leistungsverhältnis sehr gut gefällt.
Kaufen könnt ihr den Topf -> HIER <-

Nach dem ersten durchspülen ging es auch gleich ans kochen. Die Kartoffeln kamen zu erst ran, da sie bei mir eigentlich immer am längsten brauchten. Das Wasser wurde sehr schnell zum kochen gebracht und es dauerte auch nicht lange bis meine Kartoffeln weich gekocht waren.

Es war dann kein Problem das Wasser aus dem Topf zu lassen, ich musste nicht wie gewohnt ein Handtuch nehmen um den Deckel zu befestigen. Ich konnte einfach die Griffe und den Deckel anfassen und das Wasser ablassen. Nachdem ich die Kartoffeln raus genommen habe, musste ich einfach nur kurz durchspülen  und dann war der Topf auch schon wieder einsatzbereit.

Wie man schön erkennen kann, ist nichts an dem Topf kleben geblieben. Der Spinat ist an keiner Stelle an gebacken oder kleben geblieben. Auch wenn ich mal ein paar Minuten nicht umgerührt habe, passierte nichts. Sehr positiv – wie ich finde.

Style’n Cook Schmorpfanne hoch Aluguss titan schwarz inkl. Glasdeckel

Der Pfanne hat einen Durchmesser von 28 cm Induktion mit Glasdeckel und die Höhe liegt bei 7,5 cm. Auch die Pfanne ist spülmaschinen- und  backofengeeignet. Der Preis liegt auch hier bei 39,99 EUR – der Preis ist richtig Klasse für diese Pfanne. Meine alte hatte mal mehr gekostet, aber sie war bei weitem nicht so gut.
Kaufen könnt ihr den Topf -> HIER <-

Ich habe mir überlegt ich mach mal Bratkartoffeln rustikal a la Nancy 😉 . Denn ich finde das ist für den Testlauf einer Pfanne schon die *Königsdisziplin*. Meine Bratkartoffeln haben noch die Schale dran denn mir schmeckt das ziemlich gut. Sie sind so leicht zu machen und ich könnte sie immer wieder essen.

Ganz einfach : Zwiebeln und Knoblauch in gewünschter Menge leicht anbraten dann die Kartoffeln dazu geben und weiter braten. Gewürzt habe ich sie mit Pfeffer, Salz und Kümmel. Das mag nicht jeder, aber für mich ist es das beste. Das war es denn auch schon, mehr kommt nicht dazu.

Nachdem wir dann fertig gegessen haben, habe ich mich zum Abwasch freiwillig gemeldet – HAHA ist ja meine Wohnung. 😉
Und der Abwasch hat mal weniger als 5 Minuten gedauert. Auch das Lagern des Topfes und der Pfanne war super schnell, denn die Deckel rutschen nicht weg und man kann sie gut stapeln.
Naaa was sagt ihr zu meinen beiden neuen Küchenfreunde. Seid ihr denn mit eurer Pfanne zufrieden?

Ich wünsche euch einen schönen Abend noch und sende euch liebe Grüße

Eure Nancy❤

*kostenlose Testprodukte, Werbung enthalten*

 

Specials Unlimited – der etwas besondere Shop

am 25. April 2017 von

*Werbung durch Produktplatzierung*

Ich glaube es ist uns allen bekannt – wenn wir ein Produkt so gut findet und uns es freut dass wir sie immer wieder verwenden möchten, dann sind sie einfach plötzlich vom Markt verschwunden. Das sind immer die schrecklichen Momente beim Einkaufen, das gewünschte Produkt ist nicht im Regal wo es sonst immer steht. mehr lesen

Golden Night Energy Drink

am 10. April 2017 von

*kostenlose Testprodukte mit einem Schuss Werbung*

*

Auf einer Gamer-Seite bei Facebook habe ich GN8 den Lifestyle-EnergyDrink das erstmal gesehen, das hatte mich doch eher etwas gewundert.  Aber anderseits auch nicht, denn zu einem guten Spiel gehört ein guter Engery Drink eben dazu. 😉

Dann entdeckte ich es wieder auf Facebook auf der Seite einer Kollegin und dann dachte ich mir ich versuche mein Glück und senden ihnen mal eine Anfrage. Ich bekam auch eine sehr positive, auch das sie gerne – ich zitiere “die Muster zur Verkostung und ein paar Dosen für Ihr geplantes Gewinnspiel sind auf dem Weg zu Ihnen.”  Nun darunter versteht man nicht unbedingt diese RIESIGE Menge ❤
Ich bedanke mich an dieser Stelle vielmals für diese tollen Getränke zum testen und auch für das bereit stellen dieser Menge für mein Gewinnspiel.

Erreicht haben mich 2 Paletten a 24 Dosen mit dem Golden Night Energy Drink.  Also ging es ans verteilen um einfach mehrere Meinungen einzufangen.

Vorab erstmal ein paar Fakten die mir positiv aufgefallen sind:

  • Deutsches Produkt und Unternehmen
  • Hochwertige Konzentrate, Zutaten und Verarbeitung
  • Spritziger und frischer Geschmack
  • Vegan und vegetarisch
  • Keine Konservierungsstoffe
  • Lactosefrei

Herstellerbeschreibung : GOLDEN NIGHT ENERGY verspricht eine sehr angenehme Süße. Die perfekt abgestimmte Menge an Kohlensäure rundet den Geschmack voll und ganz ab, pur oder als Mixed Variante überzeugt Golden Night Energy auf ganzer Linie. Auch an der Cocktailbar ist dieser vielversprechende Energydrink mit hauseigenen Golden Night Cocktails zu finden. Überzeugen Sie sich selbst vom angenehmen Geschmack des Golden Night Energy!

Preis:  ab  28,99 EUR für 24 x 250 ml  Dosen kaufen könnt ihr es -> HIER <- 

Sie erweitern stätig ihre Verkaufsstellen und zusätzlich zum Einzelhandel und der Gastronomie kann man sie auch im Getränkefachhandel erwerben.

Zu meinen Tests : Den größten Teil haben wir pur getrunken. Sowohl beim Spielen als auch auf Arbeit. Der Gummibärchengeruch ist auch hier vorhanden, man kennt ihn schon von der Konkurrenz . Für mich hat die eine bekannte Konkurrenz immer nach der 2. Dosen Herzrasen und unangenehmes Aufstoßen verursacht. Auch am nächsten Tag fühlte ich mich nicht so wohl.  Dies nahm mir den “Spaß” am trinken – wie sich das anhört 😉

Ich konnte sogar einige Nicht-Energy-Trinker bei mir auf Arbeit dazu überreden dieses Getränk zu testen, Denn sie hörten das positive Feedback und wurden Neugierig. Ein paar war es denn aber etwas zu säuerlich.

Dann habe ich einen Freund der ein bekanntes Energy Getränk liebt – und wenn ich sage liebe dann stellt euch vor, er könnte sowas zum Frühstück trinken.  Für ihn ist es zwar nicht das selbe aber er meinte “Nicht schlecht – kann man trinken” !! Das wird ihn zwar nicht von seinem Lieblingsgetränk bringen, aber hat endlich mal was anderes getestet.

An einem Party Abend haben wir uns die restlichen Dosen mit Wodka gegönnt, um zu testen wie es uns danach ergeht.  Wenn man nicht unbedingt den bekannten Wodka-Energy trinken möchte kann man auch schöne Cocktails oder Longdrinks mixen.  Rezepte zum Download bietet  Golden Night auf ihrer Homepage HIER an . Also wir alle waren uns einig, da es nicht so süß schmeckt wie das andere Getränk, wirkt es sehr erfrischend und spritzig.  Bei mir persönlich fand ich es schön – kein unangenehmes Aufstoßen, kein Herzrasen, kein komisches Magengefühl am nächsten Morgen. Wir konnten einfach den Abend genießen ohne ein schlechtes Gefühl oder vorzeigtes beenden wegen Unwohlsein.

Fazit: Es muss nicht immer das selbe Energy Getränk sein, denn ist gibt sehr gute Alternativen. Mir gefällt es viel besser und ich finde es pur sehr lecker. Ein Wachmacher ohne Ende. Aber eben immer noch viel Zucker 😉 das ist aber auch das wenige was mir negativ aufgefallen ist.  Wie ich aber gesehen habe – bieten sie auch eine Zucker freie Version an . Da bin ich sehr Neugierig.

Trinkt Ihr denn gerne Energy Getränke ? wenn ja welche … Wollt ihr GOLDEN NIGHT ENERGY mal kennenkernen ??

Dann mitmachen … Gewinnspiel startet bald 😉 Ich halte euch auf dem laufenden

Eure Nancy❤

*kostenlose Testprodukte, Werbung enthalten*

 

%d Bloggern gefällt das: