Kichererbsen-Zitronen-Bruschetta – Tipp

Ich finde es schön mir es Abends auch mal gemütlich zu machen. Das heißt ich bereite mir was Leckeres zum Essen zu, gieße mir ein Glas Wein und gönne mir dazu natürlich einen schönen Film. Dieses Rezept habe von meiner Schwester bekommen und es klang wirklich lecker, also habe ich es mal nachgekocht und es ein wenig verfeinert.

Meine Schwester sorgt herzlich für mich, sie geht einkaufen und bringt mir vieles vor die Tür. Also habe ich für sie ein Glas mitgemacht. Obwohl dieses Rezept für 12 Personen gedacht ist, war es komischerweise nicht genug. Denn es war echt zu köstlich.

Die Zutaten:

1 kleine Zwiebel, rot

1 unbehandelte Zitronen

1 Knoblauch Zehe

1 kl. Glas Kichererbsen

Gehackte Petersilie

2 TL Olivenöl

1 kleine Prise Cumin (Kreuzkümmel)

1 Baguette oder Fladenbrot

Pfeffer und Salz

Die Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Danach die Zitronenschale abreiben und auspressen. Knoblauchzehe fein hacken. Die Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen danach mit einer Gabel zerdrücken. Nun kann man die Kichererbsenmasse mit Zwiebeln, Petersilie, Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, Öl, Knoblauch und Cumin vermischen.

Wer mag kann sein Baguette rösten aber ich finde bei einem frischen Baguette ist das nicht nötig. Die Scheiben dann mit der Kichererbsenmasse bestreichen und mit Paprikapulver bestreuen. Kichererbsen sind ja die Grundlage bei Humus und ich verbinde sie immer mit der arabischen Küche. Daher habe ich Cumin gewählt, um einem Hauch Orient nach Hause zu bringen.

Wie immer könnt ihr euch verschiedene Zutaten wählen, die mehr euren Geschmack treffen. Zum Beispiel Cayennepfeffer gibt dem ganzen eine schöne scharfe Note.

Am nächsten Tag habe ich etwas Schafskäse untergemischt und das dann im Fladenbrot gegessen. Oh man, für mich was es ein Hochgenuss. Schnell und lecker, so wie ich es mag.

Ich hoffe euch gefällt mein kleiner Tipp und ihr habt Lust bekommen es nachzukochen. Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.